Mittwoch, 28. Dezember 2016

Wollkleid & Mütz

Das Kleid wurde eigentlich schon im Sommer fertig. Es war eine wirklich dumme Idee, es in der Hitze Kampaniens stricken zu wollen. Aber nun im Winter ist es einfach pefekt. Egal ob mit Jeans oder Strumpfhose. Es ist aus der ganz wunderbaren Drops Puna aus 100% Alpaca gestrickt. Ich freu mich schon auf die neuen Farben - wann es die wohl in der Schweiz geben wird?!

Den Hauptteil hab ich mit 4mm-Nadeln gestrickt, die Bündchen mit 3.5 und 3mm.



Wenn ich selber ein Kleidungsstück entwerfe, schaut das dann im besten Fall so aus:


Häufig sind es aber auch unleserliche Notizen auf einer Seviette oder auf der Rückseite eines Kassenzettels.

Seit vorgestern ist nun auch noch die Mütze dazu fertig. Sie sitz absolut perfekt auf meinem grossen Meggel. Gestrickt mit 4mm-Nadel, das Bündchen und ab den Abnahmen oben (sind sie nicht hübsch!?) mit 3.5mm. Garn: ebenfalls Puna, aber doppelt verstrickt.




Kommentare:

  1. Great dress, I fell in love with this dress :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes und durch seine Schlichtheit bestechendes Kleid. Vielleicht magst du dir ja mal die Mühe machen und eine Anleitung für uns zusammenschuster? Da würd ich mich wirklich drüber freuen, ein paar Anhaltspunkte zu bekommen :-)

    Die Mütze sieht auch super aus. Das Muster gefällt mir sehr gut.

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela, vielen Dank für die Blumen :-) Ich freu mich sehr, dass dir mein Kleid gefällt! Leider muss ich dich, was eine Anleitung betrifft, enttäuschen. Für Perlenschmuck bekomm ich das hin, beim Stricken hab ich da leider keine Ahnung. Aber vielleicht helfen dir ja schon meine hanschriftlichen Aufzeichnungen weiter? Eigentlich ist es einfach ein RVO mit sehr vielen Abnahmen in einer Reihe direkt unter der Brust. Liebe Grüsse!

      Löschen